BEATZ4OWL

Ein Projekt für Jugendliche und junge Erwachsene, die zumindest zweitweise nicht an Schule, Ausbildung oder Arbeit teilhaben.

Jugendliche mit Online-Games auf die berufliche Zukunft vorbereiten?! Der pädagogische Ansatz unseres Gamingprojekts erschließt sich nicht immer auf den ersten Blick. Wenn junge Menschen sehr viel Zeit mit Computerspielen verbringen, wird das oftmals eher mit negativen Assoziationen wie etwa Sucht und Gewalt in Verbindung gebracht. Doch dass die intensive Arbeit mit digitalen Games auch echte Chancen für die Nachwuchsförderung bieten kann, das bewies schon der Erfolg unseres Minecraft-Bildungsprojekts. Jetzt gibt es ein Nachfolgeprojekt für junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren in Bielefeld.

Creos_BEATZ4OWL_Schriftzug

Gamification – Spielend leicht lernen

Ob Fortnite, Minecraft, FIFA oder League of Legends – im Projekt BEATZ4OWL Gaming steht das digitale Spiel eindeutig im Fokus des gesamten Lernprozesses. Den Lernenden ist nicht immer bewusst, dass sie gerade lernen. Die informellen Lernprozesse, die im Projekt stattfinden, sind jedoch wertvoll für das Erreichen formaler Lernziele. Unsere jungen Teilnehmer lernen bei der täglichen Arbeit eine ganze Menge, wie etwa im Team zu arbeiten, Verantwortung zu übernehmen, verbindlich zu sein, einer geregelten Tagesstruktur nachzugehen, Probleme zu lösen, Informationen zu systematisieren, E-Collaboration-Tools einzusetzen sowie Grundlagen der Programmierung, Bild-, Ton- und Videobearbeitung – Kompetenzen, die in der heutigen Arbeitswelt absolut gefragt sind. So entwickeln Sie für sich eine berufliche Perspektive und verbessern zugleich ihre Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Der Hintergrund zum Projekt

So ein „verstecktes Lernen“ eignet sich besonders bei Zielgruppen, die von klassischen (Weiter-)Bildungsangeboten nicht mehr erreicht werden (wollen). Ziel ist es, diese Jugendlichen und jungen Erwachsenen für den Arbeitsmarkt zu aktivieren. Mit dem Pilotprogramm RESPEKT ermöglichte bereits das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) mit BEATZ4OWL im Raum Ostwestfalen-Lippe zwischen April 2016 und Dezember 2018 zusätzliche Hilfen für junge Menschen in schwierigen Lebenslagen. Jetzt führt Creos das Projekt BEATZ4OWL in Kooperation mit dem BAJ e.V. in Bielefeld fort.

Das Projektangebot richtet sich an junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren, wohnhaft in Bielefeld, die zumindest zeitweise nicht mehr an Schule, Ausbildung oder Arbeit teilhaben. Ziel ist es, diese jungen Menschen auf ihrem (Rück-)Weg in förderliche Bildungsprozesse, Maßnahmen der Arbeitsförderung, Ausbildung oder Arbeit zu unterstützen. Der Einstieg in das Projekt ist jederzeit möglich, die Teilnahme ist kostenfrei. Informationen für Multiplikatoren, Eltern sowie interessierte Jugendliche und junge Erwachsene gibt es beim Amt für Jugend und Familie der Stadt Bielefeld, dem Jobcenter Arbeitplus Bielefeld, der Jugendberufsagentur Bielefeld, dem BAJ e.V. und natürlich direkt bei uns.

Ein Angebot im Rahmen von:

Beatz4OWL_Logo_677x358

In Kooperation mit:

Gefördert mit finanziellen Mitteln durch das Jobcenter Arbeitsplus Bielefeld.

LErnen Sie BEATZ4OWL kennen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das sagen unsere Teilnehmenden

Keine Bildungsoption mehr verpassen:
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!